Brillenpflege

Sie haben sich eine neue Brille gekauft? Dann möchten Sie sicher so lange wie möglich einen ungetrübten Durchblick behalten. Denken Sie bitte daran: Staub, Sand, Schweiß, unterschiedliche Witterungsbedingungen können Ihrer Brille schaden.

Oft ist das Einfachste auch das Beste: Reinigen Sie Ihre Brille zu Hause unter dem Wasserhahn!
Ein wenig Spülmittel, dieses zwischen Daumen und Zeigefinger unter warmen Wasser verrieben und abgespült, mit Zewa-Rolle getocknet - FERTIG - Natürlich reinigen wir Ihre Brille jederzeit auch professionell mit Ultraschall!

Für die Aufbewahrung Ihrer Brille sollten Sie immer ein für die Brille angepasstes Brillen-Etui verwenden. Nicht jede Brille passt z.B. in ein schmales Brillen-Etui, die Bügel könnten sich verbiegen. Wir beraten Sie gerne!

Wenn Sie einmal kein Brillenspray zur Hand haben, spülen Sie Ihre Brille erst mit warmen Wasser ab und verwenden zur Fettlösung ein wenig Seife. Abspülen und die Gläser mit einem weichen, saugfähigen Tuch trocknen.

Vermeiden Sie extreme Temperaturunterschiede. Lassen Sie z.B. Ihre Brille im Sommer nicht im heißen oder im Winter nicht im kalten Auto liegen.

Um das Verbiegen der Fassung zu vermeiden, halten Sie die Brille beim Reinigen bitte nicht am Bügel oder Steg, sondern am Brillenglasrand fest.

Sie haben ein anderes Problem und benötigen Rat? Dann kommen Sie mit Ihrer Brille einfach bei uns vorbei. Wir werden sicher eine Lösung finden.

Für die feuchte Reinigung empfehlen wir Ihnen Brillensprays die Kunststoff- und Mineralgläser schonend und gründlich reinigen. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass Staub und Schmutz nicht mehr so leicht am Glas haften. Manche helfen auch gegen das Beschlagen.